Tatiana Maximow

Dokumentationszentrumboard

Assistentin

Tatiana Maximow

Tatjana Maximow wurde im Jahre 1945 in Moskau geboren.
Sie besitzt eine Geschichtslizenz, war von 1966 bis 1973 Bibliothekarin für die Archive der Sowjetischen Schriftsteller-Vereinigung, und Sekretärin der Gesellschaft der Bibliophilen im „Haus der Literaten“ in Moskau.
Nachdem sie 1974 dazu gezwungen ist, die UdSSR mit ihrem Mann, dem Schriftsteller Wladimir Maximow, zu verlassen, lässt sie sich in Frankreich nieder, wo sie die Sekretärin der dissidentischen Zeitschrift der östlichen Länder „Kontinent“ wird, sowie auch die Bibliothekarin und Archivarin dieser Zeitschrift (1974-1993).
Sie hat ein sehr großes Wissen über russische intellekutelle Milieus (Schriftsteller, Wissenschaftler, Künstler …), sowie auch über das Milieu von Historikern der UdSSR und das aktuelle Russland im Ausland.